Sonntag, 2. September 2007

09/02/2007 Kürbiskuchen



Zutaten

350 g Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido)
100 g getrocknete Aprikosen
150 g gehackte Mandelkerne
150 g weiche Butter
150 g Puderzucker
2 Tl Zimt
1 Pk. Vanillezucker
Salz
3 Eier (Kl. M)
180 g Mehl
2 Tl Backpulver


Zubereitung
  1. Kürbisfleisch auf der Kastenreibe grob raspeln. Aprikosen fein würfeln. Beides mit den Mandeln mischen.

  2. Butter mit dem Puderzucker, Zimt und Vanillezucker sowie 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen.

  3. Die Eier nacheinander unter die Butter rühren, dabei 1 Ei vollständig untermengen, bevor das nächste dazukommt.

  4. Kürbismischung unter die Butter heben. Mehl und Backpulver über die Masse sieben und unterheben.

  5. In eine gefettete und bemehlte Springform (24 cm Ø) geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Min. backen.

  6. Herausnehmen, auskühlen lassen und aus der Form lösen.
Kürbis-Muffins

Den Teig wie oben anrühren, dann in Standard-Muffinformen mit 12 Mulden verteilen. Bei 180 Grad 30 Min. backen. Dann mit Puderzucker bestreuen.