Montag, 28. Mai 2012

lekker lundi

Tomaten-Chorizo-Salat 



Letzte Woche habe ich bei Luzia Pimpinella einen leckeren Tomaten-Chorizo-Salat entdeckt und seitdem schon zweimal nachgemacht. Da ich beim ersten Nachkochen keine Frühlingszwiebeln bekommen habe,  sich 3 der 5 Tomaten als unbrauchbar heraus stellten und ich für weißen Balsamico die halbe Stadt hätte absuchen müssen, war der erste Versuch sehr improvisiert. Wenn ich so recht drüber nachdenke, stimmt nur der Chorizo mit dem Originalrezept überein. Da zu dem Zeitpunkt, als sich die 3 Tomaten als verdorben präsentierten, schon der Chorizo in der Pfanne brutzelte und ich nicht mehr Chorizo als Gemüse im Salat haben wollte, habe ich spontan noch eine grüne Paprikaschote rein geschnippelt. Und statt den Lauchzwiebeln nahm ich ne gewürfelte halbe Zwiebel. Diese Variante gibts bestimmt auch bald wieder!
Wie das Bild oben zeigt, hatte ich beim zweiten mal dann super Tomaten und auch die Lauchzwiebeln. Es blieb allerdings beim dunklen Balsamico.