Sonntag, 27. Mai 2012

süßer Sonntag


fruchtiger Mascarponekuchen


Familientreffen bei Davids Mum. Eigentlich wollte ich das leckere Spekulatius-Tiramisu machen und hatte alle Zutaten schon eingekauft. Dann wurde das Wetter unerwartet heiß. Obwohl dieses Tiramisu ja ohne Eier auskommt, war es mir bei der Hitze zu heikel, da ich es ca. 1 Stunde transportieren musste. Darum habe ich nach nem Kuchen-Rezept gesucht, das ich mit den Tiramisu-Zutaten backen konnte.
Meine Wahl fiel auf diesen Mascarpone - Amaretti Kuchen, denn das Rezept kommt ohne Butter aus!
Es gibt tatsächlich Rezepte, die neben der Mascarpone-Kalorienbombe auch noch jede Menge Butter enthalten. Ich bin weiß Gott kein Fan von "light". Kuchen und Desserts sind kleine Sünden. Ich will essen, weil ich den Geschmack von gutem Essen genieße und nicht weil ich Spaß am Kauen und Schlucken habe! Es ist wie immer im Leben: wenn man in der Regel tugendhaft lebt, schaden auch ein paar kleine Sünden ab und an nicht. Aber Butter + Mascarpone ist echt Übertreibung!
Ein weiterer Vorteil dieses Rezepts: ich konnte sogar den Spekulatius verwenden.

Hier gehts zur die Heike-Version des Rezepts